Mal anders.

Erstaunlich, es ist wirklich dazu gekommen

Ich hab mich nicht gefreut, ich weiß nicht wieso. Als sie mir gesagt haben, dass sie mich gerne annehmen würden...ich habe nicht reagiert, ich musste mich zwingen etwas zu tun, weil ich gesehen hab, dass sie nur darauf gewartet haben. Ich hab "sehr schön" gesagt und so getan, als würd ich mich freuen. Als er mir dann gesagt hat, was gut und was schlecht war, hab ich mich irgendwann doch gefragt, warum sie mich überhaupt angenommen haben. Ich mein, klar, ich war in manchen Sachen einfach überdurchschnittlich gut, aber ich war auch knapp unterdurchschnittlich und bin bestimmt bei jedem zweiten Test in der zweiten Testrunde nicht so gut bis beschissen weggekommen. Erst knallen sie mir rein, dass ich dran Schuld wäre, dass wir die Teamarbeit nicht geschafft haben...ok, aber als sie dann fertig waren, als ich dachte, ich könnte gehen, wurd mir noch reingewürgt, dass ich doch auch noch was an meinem Englisch machen müsste. Ich kann Englisch, ich weiß es, ich brauch dazu keine Frau, von der ich weiß, dass sie mich nicht mag - ich hab's gespürt - und behauptet, dass ich es eben doch noch verbessern müsste. Am Wochenende waren die Nachbarn hier und wir haben da drüber geredet. Sie haben gesagt, dass der eine Phsychologe (der mit dem reinknallen) mich wohl auf dem Kieker hätte. Je länger ich darüber nachdenke, desto wahrscheinlicher finde ich das. Er war bei fast jedem Test bei mir und war irgendwie...wohl nicht begeistert. Ich glaube, er wollte mich raushaben, aber ich glaube auch, dass ich die anderen (bis auf die Frau) auf meine Seite ziehen konnte. Immerhin hab ich den Ausbildungsplatz bekommen und wurde vom restlichen Komitee sehr viel freundlicher behandelt.

Egal...ich hab gedacht, dass ich doch noch rausgeschmissen werde, dass sie einen Grund finden, weil ich gut einen Monat nichts von ihnen gehört habe, aber gestern habe ich endlich den Ausbildungsvertrag bekommen Nächsten Monat gibt es einen Besichtigungstag und ich freu mich unglaublich darauf. Ich mein, es ist das, was ich die nächsten 1 1/2 Jahre erleben werde, wo ich wohnen werde. Es ist noch so weit weg und ich hab so wenig zu tun. Ich freu mich ungemein auf Freitag, nur weil ich dann endlich wieder einen Grund habe aus dem Haus zu gehen. 

Ich war schon drum und dran zu Timos und Antjes Geburtstagparty zu gehen. Dann sah ich, dass auch noch andere...alte...manche, die ich lieber nicht sehen will, dort sind. Und dann hat Tobi mich eingeladen.

Oh ich würde gerne mal wieder richtig eingeladen werden. Vergangene Woche war ich bei meinen Großeltern und ich habe unglaublich tolle Sachen bekommen. Vor allem das Kleid, das aussieht als hätte es wer weiß was gekostet...ich würde es so gerne anziehen und mich der Öffentlichkeit zeigen, aber ich habe keinen Grund und mit dem Kleid zum Einkaufen zu gehen ist doch etwas sehr zu schade. Deswegen hängt es hinter mir und wartet nur darauf getragen zu werden.

Und ich hätte gern wieder einen Freund. Ich weiß es lohnt nicht, aber je länger ich zu Hause rumliege, desto mehr Sehnsucht verspüre ich. Vielleicht habe ich mich immer beschäftigt, um bloß nicht zu merken, wie einsam ich mich fühle...es wird immer schlimmer.

Ich hör A Perfect Circle...seit Tagen hör ich nur sie und SDP. Es ist eine seltsame Mischung und was rauskommt...habt ihr nun gelesen.

21.8.08 00:54

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen