Archiv

Bin ich begehrenswert?

Vor ein paar Wochen kam ich mir unglaublich begehrenswert vor und ich weiß auch noch die Gründe...ich hab sie Niggi aufgezählt - obwohl es bestimmt nicht alle waren - auch die negativen. Doch heute bin ich mir irgendwie nicht mehr so sicher. Für manche scheine ich es zu sein, sogar unerreichbar, aber ich fühle mich nicht unerreichbar. Es ist nur einfach falsch, etwas zu tun, von dem ich weiß, dass es mir weh tut. Aber irgendwie...

Was macht mich aus? Das ich eben so bin, wie ich bin. Aber was ist, wenn andere, von denen ich möchte, dass sie mich mögen, mich vielleicht sogar lieben, nicht so mögen, wie ich bin? Es ist eine dumme Frage...ich weiß. Aber Gefühle sind bestimmt nicht nur da, um sie über Bord zu schmeißen. Ich bin unsicher. Seit langem mal wieder.

Es liegt an Dennis.

Ich glaube nicht, dass es passt, aber es gibt viele Sachen, die mir an ihm gefallen. Ich mag ihn, aber ich weiß nicht, ob er mich mag. Bin ich nur eine kurzzeitig Gespielen oder bin ich's nicht? Ich weiß es nicht. Und ich will nicht diejenige sein, die nachfragt, wie es aussieht. Ich will nicht wieder irgendwelche dummen Fehler machen. Aber ich weiß ja nicht mal mehr, was ein Fehler ist und was nicht. Beziehungen sind ganz eindeutig nicht meine Stärke. Dazu hab ich gerade noch eine Reportage gesehen. Jungendliche werden angeblich beziehungsunfähig, weil es ihnen von zu Hause nicht mitgegeben wird. Ich glaube aber nicht, dass ich beziehungsunfähig bin. Ich weiß nur nicht, wie es geht. Ich würd nur gern noch einmal verliebt sein, einmal etwas warten, etwas zaudern, aber ich bezweifel, dass es soetwas altmodisches noch gibt und wahrscheinlich würde es mir dann auch noch zu lange dauern.

Ich würd gern nur einfach gerne wissen, dass ich jemanden gern haben kann, der mich genauso gern hat, für den ich momentan die Einzige bin und die es auch wert ist.

1 Kommentar 10.9.08 01:12, kommentieren